Latente Gefahr:
Friedliche Überzeugungen werden umgedreht in Islamismus bis hin zu Terroristen im Namen des Islam?

1. Grundlage
Alleinseeligmachend – Alleinrichtig – Alleinwahr (das geht friedlich, mit dem entsprechenden Respekt.
Andersdenkenden gegenüber
. Aber – alle anderen Menschen sind ungläubig!
Alle Andersdenkenden sind auf dem Irrweg (!
) und sowieso für das ewige Brennen in der  Hölle bestimmt.

2. Grundlage
Alleinwahrer Gott (Allah) Alleinwahres Buch (Koran)

3. Grundlage
In Alleinwahrem Buch wird verlangt, dass alle „Ungläubigen“ bekehrt werden oder wenn sie uneinsichtig sind
müssen sie im Namen ihres Gottes getötet werden.

Die Hassseiten oder Hasstexte – widersprechen den Friedensbezeugungen oder Friedenserklärungen.
E
s muss umständlich erklärt werden, dass die Hassseiten doch
bei genauerem Hinsehen und Studieren
nur für eine bestimmte Epoche gültig sein sollen und heute so gar nicht gelten.
Außerdem ist Allah doch
Allbarmherzig, allgütig. (daneben unterhält er die Hölle, was dabei nicht als Widerspruch gesehen wird)

4. Hassprediger
Hassprediger, die alle „Gläubigen“ ansprechen – lesen nur die Hasstexte vor – diese brauchen sie nicht umständlich
auslegen oder umerklären, sondern zitieren sie
immer wieder und wieder und wieder.

5. Sichtung und Radikalisierung auf Grundlage 1 – 3
Aus den so friedlich belehrten 100 % der Friedlichen finden sich 1 % oder weniger die jedenfalls „emotional gestört“
und/oder häufig „geistig unterbelichtet sind“
.

6. Kämpfer
Dieses eine Prozent – es genügen auch 0,15 %.  Das sind bei 1.000.000.000 Gläubigen 1.500.000 Menschen welche

gegängelt werden können. Diese 1.500.000 Menschen sind für Hassprediger die Zielgruppe für die Rekrutierung.
Davon
10 % die auch tatsächlich kämpfen und morden sind 150.000.
   

Am Beispiel Deutschland – 80.000.000 Einwohner – etwa 5 % Muslime wären 4.000.000 – davon sind etwa
6.300 radikale Salafisten (Stand Oktober 2014) = 0,15 % – Etwa 400 bis 600 Deutsche (10 % der radikal Denkenden)
sind nach Irak und Syrien gegangen um zu kämpfen und zu morden im Namen ihrer alleinwahren Religion.

So leid es mir tut – aber solange an den Schulen friedliebende Lehrer und friedliebende Imame den Kindern eintrichtern sie hätten
den einzigen, ihren Gott und das alleinwahre Buch, die alleinwahre Religion mit der Hoffnung auf das Paradies
und alle anderen sind verloren mit der Bedrohung der Hölle,
solange wird das Fundament für die Hassprediger gelegt.

Vielleicht hat jemand eine Idee, wie man diesen gordischen Knoten löst.

20140806_Homs_Betrogene_120x80cm
Hier morden Muslime – Muslime. Extreme Muslime bezeichen Schiiten als Ungläubige (ist im Koran verboten!) und andere Muslime bezeichnen Sunniten als Ungläubige (ist auch im Koran verboten).

Gläubige töten Ungläubige ist die beängstigende Logik.

Das tut weh.